Harzdrenalin GmbH


Königshütter Str. 8
38875 Stadt Oberharz am Brocken OT Elbingerode

Vielen Dank für Ihr Interesse an unserer Website und der damit verbundenen Datenverarbeitung. In unseren nachfolgenden Datenschutzbestimmungen geben wir Ihnen u.a. Informationen, welche personenbezogene Nutzerdaten bei Ihrem Besuch auf unserer Website verarbeitet werden, auf welcher Rechtsgrundlage diese Datenverarbeitungen basieren und welche Rechte Ihnen als Betroffener zustehen. Mit diesen Informationen tragen wir unseren Transparenzpflichten gemäß Art. 12 und 13 der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO) Rechnung.

Verantwortlicher

Verantwortlicher im Sinne der DSGVO, des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG n.F.) sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen für diese Website ist:

Harzdrenalin GmbH

Königshütter Str. 8

38875 Oberharz am Brocken

E-Mail: info@harzdrenalin.de

Tel.: +49 (0) 39454 209000

Weitere Angaben zu unserem Unternehmen sowie Kontaktmöglichkeiten stellen wir Ihnen in unserem Impressum bereit.

Wir haben für unser Unternehmen eine Datenschutzbeauftragte benannt. Sie können sich über folgende Kontaktdaten mit unserem DSB in Verbindung setzen:

Frau Antonia Schreiber

DATA 4.0 Gesellschaft für Datenschutz und Datensicherheit mbH

Dornbergsweg 2

38855 Wernigerode

E-Mail: a.schreiber@data40.de

Telefon: +49 (0)3943 5099490

Hosting und Content Delivery Networks (CDN)

Bereitstellung unserer Website und Log-Files

Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Unserer Website wir bei einem Dienstleister gehostet (externes Hosting). Der Webserver erfasst bei jedem Aufruf unserer Website automatisiert die nachfolgenden Informationen von Ihrem System und speichert diese:

  • Zugriffsdatum und -uhrzeit

  • Browsertyp und -version

  • Betriebssystem Ihres Endgeräts

  • Ihr Internet-Service-Provider

  • Ihre IP-Adresse

  • Website, von der Sie auf unsere Website gelangt sind

  • Aufgerufene Dateien bzw. Informationen

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Die Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung der zuvor genannten Daten und deren Protokollierung in sogenannten Log-Files ist unser berechtigtes Interesse als Website-Betreiber gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO an einer optimalen Bereitstellung unseres Online-Angebotes.

Wir haben mit dem Webhoster einen Vertrag zur Auftragsverarbeitung geschlossen. Insofern werden Ihre Daten nur in dem Maße verarbeitet, wie es für die Leistungserbringung erforderlich ist.

Zweck der Datenverarbeitung

Die vorübergehende Speicherung Ihrer IP-Adresse durch den Webserver ist notwendig, um eine Auslieferung der Website an Ihren Rechner umzusetzen. Hierfür muss Ihre IP-Adresse für die Dauer Ihres Website-Besuchs gespeichert bleiben.

Die Speicherung der Daten in Log-Files (Protokolldateien) dient uns zur Sicherstellung der Funktionsfähigkeit unserer Website. Des Weiteren dienen sie uns zur Website-Optimierung und zur Gewährleistung der Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme (z.B. zur Angriffserkennung). Eine Auswertung dieser Daten zu Marketingzwecken findet nicht statt.

Dauer der Speicherung

Die oben genannten Daten werden gelöscht, sobald sie für die genannte Zweckerfüllung nicht mehr erforderlich sind. Für Datenverarbeitungen, die der Bereitstellung der Website dienen, ist dies nach dem Beenden Ihres Website-Besuchs der Fall.

Daten, die in Log-Files gespeichert werden, werden nach spätestens 7 Tagen gelöscht. Eine darüberhinausgehende Speicherung kann erfolgen. In diesem Fall wird Ihre IP-Adresse gelöscht oder anonymisiert, sodass kein Personenbezug mehr zu Ihrem System möglich ist.

Nutzung von Cookies und Einwilligungs-Diensten

Cookies

Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Wir setzen auf unserer Website Cookies ein. Cookies sind Textdateien, die auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Sie werden entweder vorübergehend für die Dauer einer Sitzung (Session-Cookies) oder dauerhaft (permanente Cookies) gespeichert. Session-Cookies werden nach dem Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Permanente Cookies verbleiben so lange auf Ihrem Endgerät, bis Sie diese eigenständig löschen oder eine automatische Löschung durch Ihren Webbrowser erfolgt. Man unterscheidet zwischen technisch notwendigen Cookies und Cookies möglicher Drittanbieter.

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Die Rechtsgrundlage zum Einsatz von funktionstechnisch notwendigen Cookies ist unser berechtigtes Interesse als Website-Betreiber gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO an der technisch fehlerfreien und nutzerfreundlichen Bereitstellung unserer Website.

Die Rechtgrundlage zum Setzen von Drittanbieter-Cookies, die keiner technischen Notwendigkeit unterliegen, sondern unseren Tracking- und Marketinginteressen dienen, basiert auf Ihrer erteilten Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO. Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt unberührt.

Zweck der Datenverarbeitung

Der Einsatz von Cookies zu Marketingzwecken ermöglicht uns eine stetige Verbesserung des Nutzererlebnisses unserer Website sowie das Generieren individueller Angebote.

Dauer der Speicherung und Widerspruchsmöglichkeit

Die Speicherdauer der einzelnen Cookies entnehmen Sie bitte den Cookie-Einstellungen. [Bitte verlinken]

Sie können gespeicherte Cookies jederzeit in Ihren Browsereinstellungen oder über die Einstellungen im Cookie-Consent-Bereich löschen. Zudem können Sie in Ihrem Browser individuelle Voreinstellungen vornehmen, indem Sie dem Setzen von Cookies durch Websites bzw. durch Drittanbieter generell widersprechen. Wir weisen darauf hin, dass Sie durch das Ausschließen von Cookies unsere Website möglicherweise nicht in vollem Funktionsumfang nutzen können.

Cookie-Einwilligung mit Cookibot

Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Diese Website nutzt die Cookie-Consent-Technologie von Cookibot, um Ihre Einwilligung zur Speicherung bestimmter Cookies auf Ihrem Endgerät oder zum Einsatz bestimmter Technologien einzuholen und diese datenschutzkonform zu dokumentieren. Anbieter dieser Technologie ist die Cybot A/S, Havnegade 39, 1058 Kopenhagen, Dänemark (im Folgenden „Coobiebot“). Wenn Sie unsere Website betreten, werden folgende personenbezogene Daten an Cookiebot übertragen:

  • Ihre Einwilligung(en) bzw. der Widerruf Ihrer Einwilligung(en)

  • Ihre anonymisierte IP-Adresse

  • Informationen über Ihren Browser

  • Website-URL

  • Informationen über Ihr Endgerät

  • Zeitpunkt Ihres Besuchs auf der Website

Cookiebot speichert ein Cookie in Ihrem Browser, um Ihnen die erteilten Einwilligungen bzw. deren Widerruf zuordnen zu können. Die so erfassten Daten werden gespeichert, bis Sie uns zur Löschung auffordern, das Cokkiebot-Cookie selbst löschen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt.

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Die Nutzung von Cookiebot erfolgt, um die gesetzlich vorgeschriebenen Einwilligungen für den Einsatz von Cookies einzuholen. Die Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c) DSGVO.

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung

Für die weitere Datenverarbeitung ist die Cybot A/S verantwortlich. Weitere Informationen über die Sicherheit und den Datenschutz bei der Cookiebot finden Sie unter folgendem Link https://www.cookiebot.com/de/privacy-policy/ .

Kontaktmöglichkeiten

Kontaktaufnahme per E-Mail

Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Sie können über folgende Wege Kontakt zu uns aufnehmen:

  • Im Impressum bereitgestellte E-Mail-Adresse

  • Über die elektronischen Kontaktdaten unserer Mitarbeiter

Wenn Sie über diese Wege mit uns in Kontakt treten, werden damit Ihre mit der Anfrage übermittelten personenbezogenen Daten von uns verarbeitet. Zudem werden alle weiteren Daten übermittelt, die Sie uns im Rahmen Ihrer Anfrage freiwillig mitteilen.

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten aus der Anfrage ist Ihre freiwillige Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO. Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt unberührt.

Zielt Ihre Anfrage auf den Abschluss eines Vertrags ab, so ist die zusätzliche Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung die Anbahnung bzw. Erfüllung eines Vertrags gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO.

Zweck der Datenverarbeitung

Die Verarbeitung der zuvor genannten personenbezogenen Daten dient ausschließlich der Bearbeitung Ihrer Kontaktaufnahme.

Dauer der Speicherung

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die genannte Zweckerfüllung nicht mehr erforderlich sind. Für die personenbezogenen Daten, die Sie uns per E-Mail übersandt haben, ist dies dann der Fall, wenn die jeweilige Konversation mit Ihnen beendet ist. Als beendet gilt die Konversation dann, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist.

Widerrufsmöglichkeit

Sie haben jederzeit die Möglichkeit dieser Datenverarbeitung zu widersprechen. Einen Widerspruch können Sie an folgende E-Mail-Adresse senden: info@harzdrenalin.de

Alle personenbezogenen Daten, die im Zuge der Kontaktaufnahme gespeichert wurden, werden in diesem Fall gelöscht.

Onlineshop

Datenverarbeitung und -übermittlung über unseren Onlineshop

Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Auf unserer Website bieten wir Ihnen die Möglichkeit über einen Onlineshop Waren und Produkte zu bestellen. Für den technischen Betrieb des Onlineshops greifen wir auf den Anbieter HKS Systeme GmbH, Friedrich-List-Str. 89, 33100 Paderborn zurück. Ihre personenbezogenen Daten werden zur Begründung, Ausgestaltung oder Änderung des Vertragsverhältnisses verarbeitet. Dazu zählen alle Daten, die Sie uns im Zuge Ihrer Bestellung mitteilen, wie bspw.:

  • Vor- und Name des Bestellenden

  • Liefer- und Rechnungsanschrift

  • Telefonnummer

  • E-Mail

  • Zahlungsmethode

  • Transaktions-ID

  • Bank- und Kreditkartendaten

  • Vor- und Name des Kreditkarteninhabers

Eine Datenübermittlung im Rahmen der Vertragsabwicklung an Dritte, z.B. Kreditinstitute, Zusteller, usw. findet nur statt insofern dies zur Vertragserfüllung notwendig ist. Eine automatisierte Weitergabe Ihrer Daten an Dritte zu Werbezwecken erfolgt nicht ohne Ihre Einwilligung.

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Die Datenverarbeitung ist zur Anbahnung bzw. Erfüllung eines Vertrages gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO gestattet.

Wir haben mit der HKS Systeme GmbH einen Auftragsverarbeitungsvertrag gem. Art. 28 DSGVO abgeschlossen.

Zweck der Datenverarbeitung

Die Verarbeitung der zuvor genannten personenbezogenen Daten dient ausschließlich der Vertragsabwicklung und -durchführung.

Dauer der Speicherung

Die oben genannten Daten werden gelöscht, sobald sie für die genannte Zweckerfüllung nicht mehr erforderlich sind und die Geschäftsbeziehung beendet ist. Dabei müssen wir die gesetzlichen Aufbewahrungsfristen berücksichtigen. Die Löschung Ihres Kundenkontos ist jederzeit nach schriftlicher Mitteilung an die von uns angegebenen Kontaktdaten möglich.

Widerspruchsmöglichkeit

Sie haben jederzeit die Möglichkeit dieser Datenverarbeitung zu widersprechen. Einen Widerspruch können Sie an folgende E-Mail-Adresse senden: info@harzdrenalin.de

Registrierung und Login

Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit sich unter Angabe Ihrer personenbezogenen Daten in unserem Onlineshop zu registrieren. Dabei werden Ihre Daten gespeichert und an HKS Systeme GmbH, Friedrich-List-Str. 89, 33100 Paderborn übermittelt.

Folgende Daten werden bei der Registrierung auf unserer Website erhoben:

  • Vorname, Name

  • E-Mail-Adresse

  • Passwort

Folgende Daten werden im Rahmen des Logins auf unserer Website erhoben:

  • E-Mail-Adresse

  • Passwort

Zum Zeitpunkt des Logins werden zudem folgende Daten gespeichert:

  • Ihre IP-Adresse

  • Datum und Uhrzeit Ihres Logins

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Die Registrierung und der Login dienen der Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen bzw. der Erfüllung eines Vertrags. Demnach bildet Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der zuvor aufgeführten Daten.

Wir haben mit der HKS Systeme GmbH einen Auftragsverarbeitungsvertrag gem. Art. 28 DSGVO abgeschlossen.

Zweck der Datenverarbeitung

Die Registrierung und der Login dienen dem Zweck unsere Online-Shop-Funktionen bereitzustellen.

Dauer der Speicherung

Die oben genannten Daten werden gelöscht, sobald sie für die genannte Zweckerfüllung nicht mehr erforderlich sind. Dies ist für die Daten des Registrierungsvorgangs dann der Fall, wenn sie nicht mehr für vorvertragliche Maßnahmen oder die Durchführung des Vertrags mit Ihnen notwendig sind. Auch nach Abschluss des Vertrags kann eine Erforderlichkeit für die weitere Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten gegeben sein, um unseren vertraglichen oder gesetzlichen Verpflichtungen (z.B. steuerliche Aufbewahrungspflicht) nachzukommen.

Widerrufmöglichkeit

Sie haben als registrierter Nutzer jederzeit die Möglichkeit Ihre Registrierung aufzulösen. Hierzu wenden Sie sich bitte unter Angabe Ihres Anliegens an folgende Adresse: info@harzdrenalin.de

Zudem haben Sie die Möglichkeit die in Ihrem Profil gespeicherten Daten jederzeit zu ändern.

Zahlungsmöglichkeiten

Zahlungsabwicklung über PAYONE

Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Wir nutzen den Anbieter PAYONE GmbH, Lyoner Straße 9, 60528 Frankfurt am Main (im Folgenden „PAYONE“) zur Zahlungsabwicklung. Insofern Sie mit Ihrer EC- oder Kreditkarte bezahlen, werden Ihre Karten- und Zahlungsdaten und ggf. weitere zur Zahlungsabwicklung erforderliche Daten an den Anbieter übermittelt. Dabei handelt es sich um folgende Daten:

  • Name, Vorname

  • IBAN, Kurz-Bankleitzahl, Kreditkartennummer, Kartenverfallsdatum und Kartenfolgenummer

  • Betrag, Datum, Uhrzeit, Kennung des Zahlungsterminals (Ort, Unternehmen und Filiale, in der Sie zahlen)

  • Prüfdaten Ihrer kartenausgebenden Bank („EMV-Daten“)

  • Ggf. PIN-Eingabe (wird kryptographisch gesichert und durch die kartenausgebende Bank geprüft)

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Die Übermittlung Ihrer Daten an PAYONE erfolgt aufgrund Ihrer freiwilligen Einwilligung gemäß von Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO sowie zur Vertragsverfüllung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO. Sie haben die Möglichkeit, Ihre Einwilligung zur Datenverarbeitung jederzeit zu widerrufen. Ein Widerruf wirkt sich auf die Wirksamkeit von in der Vergangenheit liegenden Datenverarbeitungsvorgängen nicht aus.

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung

Für die weitere Datenverarbeitung ist die PAYONE GmbH verantwortlich. Weitere Informationen über die Sicherheit und den Datenschutz bei PAYONE finden Sie unter folgendem Link https://www.payone.com/DE-de/dsgvo .

Analyse-Tools und Marketing

Tracking durch Google Analytics

Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Wir setzen auf unserer Website Google Analytics als Tracking-Tool ein. Der Dienst wird angeboten von Google Ireland Limited (im Folgenden „Google“), Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland. In Google Analytics werden Ihre Interaktionen auf unserer Website in erster Linie mit Hilfe von Cookies erfasst und systematisch ausgewertet. Wenn Sie Einzelheiten unserer Website aufrufen, werden folgende Daten gespeichert:

  • Drei Bytes Ihrer IP-Adresse (anonymisierte IP-Adresse)

  • Aufgerufene Website

  • Website, von der Sie auf die bei uns aufgerufene Seite gelangt sind (Referrer)

  • Unterseiten, die von der aufgerufenen Seite aus aufgerufen werden

  • Ihre Verweildauer auf unserer Website

  • Häufigkeit des Website-Aufrufs

Die Einstellungen für Google Analytics haben wir soweit voreingestellt, dass Ihre IP-Adresse nicht vollständig gespeichert wird. Das letzte Oktett Ihrer IP-Adresse wird zum Zwecke der Anonymisierung maskiert. Die Zuordnung der gekürzten IP-Adresse zu Ihrem Rechner bzw. Endgerät nicht mehr möglich. Die von Google erfassten Informationen über die Benutzung dieser Website werden möglicherweise an Server in den USA übertragen und dort verarbeitet. In Ausnahmefällen wird die vollständige IP-Adresse vor der Kürzung in die USA übertragen und dort gekürzt.

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Nutzerdaten ist Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO. Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt unberührt.

Wir haben mit Google einen Auftragsverarbeitungsvertrag abgeschlossen. Der Übermittlung von Daten an die Google-Server in den USA liegen die Standardvertragsklauseln der EU-Kommission zugrunde. Weitere Informationen dazu finden Sie unter https://privacy.google.com/businesses/processorterms/mccs/

Zweck der Datenverarbeitung

Das Tracking Tool Google Analytics und die damit verbundene Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ermöglicht uns eine Analyse Ihres Surfverhaltens. Wir sind durch die Auswertung der dadurch gewonnenen Daten in der Lage Informationen über die Nutzung unserer Website-Komponenten zusammenzustellen und damit die Nutzerfreundlichkeit unserer Website generell zu verbessern.

Dauer der Speicherung

Ihre durch das Trackingverfahren gespeicherten Daten werden gelöscht, sobald sie für unsere Aufzeichnungszwecke nicht mehr benötigt werden (nach 12 Monaten).

Widerspruchsmöglichkeit

Sie können mit Hilfe eines Browser-Add-ons Google Analytics-JavaScripts deaktivieren und somit verhindert, dass Google Analytics Ihre Daten auf unserer Website verwendet.

Wenn Sie Google Analytics deaktivieren möchten, können Sie das Add-on für Ihren Browser (z.B. Chrome, Firefox, Internet Explorer, Safari, Opera) herunterladen und installieren. Für Internet Explorer müssen zusätzlich Drittanbieter-Cookies aktiviert werden.

Nähere Informationen erhalten Sie unter: https://support.google.com/analytics/answer/181881?hl=de

Die Speicherdauer der einzelnen Cookies entnehmen Sie bitte den Cookie-Einstellungen. [Bitte verlinken].

Sie können gespeicherte Cookies jederzeit in Ihren Browsereinstellungen oder über die Einstellungen im Cookie-Consent-Bereich löschen. Zudem können Sie in Ihrem Browser individuelle Voreinstellungen vornehmen, indem Sie dem Setzen von Cookies durch Websites bzw. durch Drittanbieter generell widersprechen. Wir weisen darauf hin, dass Sie durch das Ausschließen von Cookies unsere Website möglicherweise nicht in vollem Funktionsumfang nutzen können.

Kartendienste

Einbindung von Google Maps mit Einwilligung

Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Wir binden das Kartenmaterial des Dienstes Google Maps des Anbieters Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland (im Folgenden „Google“) auf unserer Website ein. Beim Aufruf unserer Website ist die Karte inaktiv und die automatische Datenübermittlung an Google deaktiviert. Die Nutzung der Karten-Funktionen ist freiwillig. Wenn Sie die Karte laden, wird Ihre IP-Adresse verarbeitet und an die Server von Google in die USA übermittelt.

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Insofern Sie Ihre Einwilligung in die Verarbeitung gegeben haben, werden Ihre Daten auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO verarbeitet.

Der Übermittlung von Daten an die Google-Server in den USA liegen die Standardvertragsklauseln der EU-Kommission zugrunde. Weitere Informationen dazu finden Sie unter https://privacy.google.com/businesses/processorterms/mccs/ .

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung

Für die weitere Datenverarbeitung ist Google Ireland Limited verantwortlich. Informationen zum Umgang mit Ihren Daten durch Google erhalten Sie in der Datenschutzerklärung von Google unter https://policies.google.com/privacy .

Wetterdienste

Einbindung von Weathercloud mit Einwilligung

Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, das aktuelle Wetter an unseren Events auf unserer Website abzurufen. Dafür greifen wir auf die technischen Dienste des Anbieters Weathercloud zurück. Insofern Sie Ihre Einwilligung in die Datenverarbeitung gegeben haben, werden Ihre personenbezogenen Daten an Weathercloud übertragen. Dabei handelt es sich zumindest um:

  • IP-Adresse

  • Sprache

  • Informationen über Ihren Browser

  • Website-URL

  • Informationen über Ihr Endgerät

Da es sich bei Weathercloud um ein internationales Netzwerk aus verschiedenen Wetterstationen handelt, kann nicht ausgeschlossen werden, dass Ihre personenbezogenen Daten an Server außerhalb der EU übermittelt und dort verarbeitet werden. Wir weisen darauf hin, dass das Datenschutzniveau möglicherweise niedriger ist und die datenschutzrechtlichen Anforderungen nicht denen in der EU entsprechen.

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Insofern Sie Ihre Einwilligung in die Verarbeitung gegeben haben, werden Ihre Daten auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO verarbeitet.

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung

Für die weitere Datenverarbeitung ist Weathercloud verantwortlich. Weiterführende Informationen zum Umgang mit Ihren Daten durch Weathercloud erhalten Sie unter https://weathercloud.net/legal/privacy .

Schriftarten

Einbindung von Google Fonts

Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Wir nutzen Google Fonts zur einheitlichen Darstellung von Schriftarten. Anbieter dieses Dienstes ist Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland (im Folgenden „Google“). Beim Aufruf einer unserer Seiten lädt Ihr Browser die benötigten Webfonts in den eigenen Browsercache, um Schriftarten korrekt anzuzeigen. Zu diesem Zweck nimmt Ihr Browser eine Verbindung zu den Servern von Google auf. Daher haben wir die Schriftarten lokal eingebunden und verhindern dadurch eine Datenübertragung Ihrer personenbezogenen Daten an Google.

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die Einbindung von Google Fonts und somit zur bedarfsgerechten Gestaltung unserer Website ist unser berechtigtes Interesse als Website-Betreiber gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO.

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung

Für die weitere Datenverarbeitung ist Google verantwortlich. Weiterführende Informationen zum Umgang mit Ihren Daten durch Google erhalten Sie unter https://policies.google.com/privacy oder unter https://developers.google.com/fonts/faq .

Einbindung von Font Awesom

Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Wir nutzen Font Awesom zur einheitlichen Darstellung von Schriftarten und Icons. Anbieter dieses Dienstes ist Fonticons, Inc. (im Folgenden „Font Awesom“). Beim Aufruf einer unserer Seiten lädt Ihr Browser die benötigten Webfonts in den eigenen Browsercache, um Schriftarten korrekt anzuzeigen. Zu diesem Zweck nimmt Ihr Browser Verbindung zu den Servern von Fonticons, Inc. auf. Daher haben wir die Schriftarten lokal eingebunden und verhindern dadurch eine Datenübertragung Ihrer personenbezogenen Daten an Google.

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die Einbindung von Font Awesom und somit zur bedarfsgerechten Gestaltung unserer Website ist unser berechtigtes Interesse als Website-Betreiber gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO.

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung

Für die weitere Datenverarbeitung ist Font Awesom verantwortlich. Weiterführende Informationen zum Umgang mit Ihren Daten durch Font Awesom erhalten Sie unter https://fontawesome.com/privacy .

Veröffentlichung von Stellenanzeigen / Onlinebewerbung

Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Bei Bedarf veröffentlichen wir auf unserer Website Stellenanzeigen, auf die Sie sich postalisch oder elektronisch bewerben können. Bei einer elektronischen Übermittlung Ihrer Bewerberdaten erheben und speichern wir alle Ihre uns mitgeteilten personenbezogenen Daten.

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Wir verarbeiten Ihre Bewerberdaten gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO aus unserem berechtigten Interesse heraus vakante Stellen in unserem Hause aufgabenorientiert und qualifiziert zu besetzen.

Sollte eine Anstellung aus Ihrer Bewerbung resultieren, so ist die Verarbeitung Ihrer Bewerberdaten gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO als Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen rechtlich anzuerkennen.

Zweck der Datenverarbeitung

Mit Hilfe Ihrer Bewerberdaten ist es uns möglich eine Bewerberauswahl für vakante Stellen zu treffen.

Dauer der Speicherung

Ihre Daten werden bis zum Abschluss des Bewerbungsverfahrens bei uns gespeichert. Sollte keine Anstellung aus Ihrer Bewerbung resultieren, löschen bzw. vernichten wir Ihre Daten nach erteilter Absage unter Berücksichtigung der gesetzlich definierten Widerspruchsfristen.

Sollten Sie uns eine Einwilligung zur darüber hinausgehenden Datenspeicherung erteilt haben, so gilt die darin definierte Speicherdauer.

Widerrufsmöglichkeit

Sie können eine uns gegenüber erteilte Einwilligung zur weiterführenden Speicherung Ihrer Bewerberdaten jederzeit ohne Angaben von Gründen widerrufen. Dazu wenden Sie sich bitte postalisch an uns oder übersenden Ihren Widerspruch an folgende Adresse info@harzdrenalin.de .

Ihre Betroffenenrechte

Werden von Ihnen als Nutzer personenbezogene Daten verarbeitet, so gelten Sie gemäß der DSGVO als Betroffener. Betroffenen stehen gegenüber dem Verantwortlichen folgende Rechte zu:

  • Recht auf Auskunft (Art. 15 DSGVO)

  • Recht auf Berichtigung oder Löschung personenbezogener Daten (Art. 16, 17 DSGVO)

  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO)

  • Recht auf Mitteilung im Zusammenhang mit der Berichtigung oder Löschung Ihrer personenbezogenen Daten oder der Einschränkung der Verarbeitung (Art. 19 DSGVO)

  • Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO)

  • Recht auf Widerruf erteilter Einwilligungserklärungen. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf durchgeführten Datenverarbeitung bleibt aufgrund der bis dato gültigen Einwilligung unberührt. (Art. 7 Abs. 3 DSGVO)

  • Recht auf Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde (Art. 77 DSGVO)

  • Widerspruchsrecht gegen die Datenerhebung in besonderen Fällen (Art. 21 Abs. 1 DSGVO): Erfolgt die Datenverarbeitung aufgrund unseres berechtigten Interesses gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO haben Sie das Recht, jederzeit aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen. Wenn Sie Widerspruch einlegen, werden Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeitet, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen oder die Verarbeitung der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen dient.

  • Widerspruchsrecht gegen Direktwerbung (Art. 21 Abs. 2 DSGVO): Werden Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, so haben Sie das Recht jederzeit Widerspruch gegen diese Verarbeitung einzulegen. Nach einem erteilten Widerspruch werden Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr für den Zweck der Direktwerbung verwendet.

Externe Links

Unsere Website kann Links zu Websites datenschutzrechtlich Dritter enthalten. Wenn Sie diese Links aufrufen und Sie es dadurch Dritten ermöglichen Ihre personenbezogenen Daten (z.B. Ihre IP-Adresse) zu verarbeiten, so haben wir auf diese Verarbeitungen keinen Einfluss und können demzufolge keine Verantwortung dafür übernehmen.

Sicherheit

Der Schutz Ihrer Privatsphäre ist uns ein ernsthaftes Anliegen. Daher treffen wir geeignete technische und organisatorische Maßnahmen, um Ihre personenbezogenen Daten vor Missbrauch, Veränderung und Verlust zu schützen.

Ihre Daten werden bei der Übertragung auf unserer Website mittels eines SSL- bzw. TLS-Zertifikats geschützt. Dass ein solches Zertifikat Einsatz findet, erkennen Sie an der Webadresse als https:// bzw. einem geschlossenen Schlosssymbol neben der Webadresse.

Trotz sorgfältig ausgewählter Sicherheitsvorkehrungen weisen wir darauf hin, dass insbesondere bei der Übertragung per E-Mail oder unserer Webformulare kein hundertprozentiger Schutz gewährleistet werden kann. Bei der Übermittlung vertraulicher Informationen bitten wir Sie den postalischen Weg an die in unserem Impressum bereitgestellte Adresse zu richten.

Verschlüsselter Zahlungsverkehr auf dieser Website

Insofern Sie uns zur Vertragsabwicklung Ihre Zahlungsdaten, z.B. Kontoinhaber, Kontodaten, usw. übermitteln, werden diese ausschließlich zur Zahlungsabwicklung benötigt und verarbeitet. Der Zahlungsverkehr über die häufig genutzten Zahlungsmittel erfolgt über eine verschlüsselte SSL- bzw. TLS-Verbindung. Dass ein solches Zertifikat Einsatz findet, erkennen Sie an der Webadresse als https:// bzw. einem geschlossenen Schlosssymbol neben der Webadresse.

Trotz sorgfältig ausgewählter Sicherheitsvorkehrungen weisen wir darauf hin, dass insbesondere bei der Übertragung per E-Mail oder unsere Webformulare kein hundertprozentiger Schutz gewährleistet werden kann.

Werbung per E-Mail nach § 7 Abs. 3 UWG und Ihr Widerspruchsrecht

Wir sind im Rahmen der gesetzlichen Erlaubnis nach § 7 Abs. 3 UWG berechtigt, die E-Mail-Adresse, die Sie uns beim Erwerb einer kostenpflichtigen Leistung bzw. Produkts angegeben haben, zur Direktwerbung für eigene, ähnliche Produkte oder Dienstleistungen zu nutzen. Falls Sie keine Werbung zu ähnlichen Produkten oder Dienstleistungen mehr erhalten möchten, können Sie der entsprechenden Verwendung Ihrer E-Mail-Adresse jederzeit per E-Mail an info@harzdrenalin.de widersprechen.

Widerspruch gegen Werbe-E-Mails

Der Nutzung veröffentlichten Kontaktdaten in unserem Impressum zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit widersprochen. Die Betreiber der Website behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unfreiwilligen Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-E-Mails, vor.

Aktualität unserer Datenschutzbestimmungen

Unsere Website unterliegt dem technologischen Fortschritt, der mit dem Betrieb und den Nutzungsmöglichkeiten von Webangeboten einhergeht. Wir behalten uns demnach das Recht vor unsere Datenschutzbestimmungen entsprechend den Änderungen unserer Sicherheits- und Datenschutzmaßnahmen sowie möglichen erweiterten Datenverarbeitungen anzupassen und hier für Sie in der jeweils gültigen Version bereitzustellen.

Stand: Dez. 2020